Was ist Ergotherapie?

Unter dem Oberbegriff Ergotherapie werden verschiedene Behandlungsverfahren zusammengefasst, deren Ziel die Wiederherstellung und Förderung eingeschränkter körperlicher oder geistiger Fähigkeiten ist. Die zu behandelnden Beeinträchtigungen sind dabei von Fachgebiet zu Fachgebiet unterschiedlich. Ermöglicht werden soll eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft und in das Arbeitsleben, ebenso wie die Fähigkeit zu einer selbständigen und unabhängigen Lebensführung.

Das Ziel der Ergotherapie ist somit die größtmögliche Selbstständigkeit zu erlangen.

Zu Beginn der Behandlung wird gemeinsam mit dem Patienten ein Behandlungsplan ausgearbeitet. Dieser legt fest, welche Beeinträchtigung behandelt und welche Fertig- und Fähigkeiten trainiert werden.

Fachbereiche der Ergotherapie

  • Pädiatrie
  • Handtherapie
  • Neurologie